Geldanlage

unbetreut – ist man dann einsam!

Geldanlageprodukt OHNE  Betreuung und Begleitung

 

Am Beispiel: Aktienfonds…
Vor etwa 10 Jahren legte man 20.000,-€ in einem Aktienfonds bei seiner Hausbank an.
Seither hat der Banker zweimal gewechselt, das Verhältnis ist also nicht mehr so persönlich.
Nun gut, jetzt hatte man Glück und der Fonds war im DAX investiert und machte jedes Jahr ca. 10% Gewinn, nachweislich laut Kontoauszug der Fondsgesellschaft, jährlicher Auszug. Und man ist damit also sehr zufrieden gewesen. Und jetzt wird dringend Geld benötigt, weil das Hausdach defekt ist. Leider ist es kein Versicherungsschaden gewesen. Das Dach ist halt in die Jahre gekommen und kann nicht aus der Portokasse gezahlt werden. Also möchte man das Geld aus dem Fonds nehmen und muß feststellen, aufgrund der Finanz- oder EURO-Krise hat der Wert der Anteile plötzlich ein Minus von 50%.
Was nun? Man hat dann zwar keinen Verlust gemacht. Ist jedoch der Gewinn von 10Jahren jetzt futsch?
Ist das Produkt jetzt schlecht gewesen?
Wäre es mit richtiger Begleitung und Beratung anders gelaufen? Eventuell zu Gewinnmitnahmen während der 10 Jahre gekommen(Rebalancing)?
Oder hätte man besser in ein anderes Produkt investieren können und sollen?
Gute Fragen denke ich, um es sich zu beantworten…
Ob man jetzt gute oder schlechte Produkte kauft, ohne beratende Begleitung kann es schnell zum falschen Produkt gekommen sein,
und leider häufig genug dann auch zu schlechten Zeitpunkten beim Verkauf(Realisierung von Gewinn oder Verlust)
Für die Auswahl der Produkte allein brauchte es vielleicht noch gar keinen Berater, jedoch gerade JETZT! schon, für die richtigen Zeitpunkte und Portionen in denen man irgendwo investiert sein möchte. Natürlich besonders abhängig von der, ich nenne es mal persönlichen Familiensituation!
Außerdem ist es sehr wichtig, dass ein Berater dann die Produkte gut kennt und auch weiß weshalb, wann und wieviel man dort investiert hat und in einer EPOCHE der Niedrigzinsen und Geldentwertung für Sicherheit beim FamilienVermögen sorgt.

 

Fühlen Sie sich bereits betreut und begleitet? Ziel schon erreicht? Gewinne gesichert?

Der Leibgardist

 

 

 

 

Tags :