MANAGER-POLICEN_Versicherungen – ein Muss

 

„Abgesichert werden sollten  die Schlüsselpersonen im Unternehmen: die „Chefs“, die Inhaber oder Geschäftsführer.“

Was Sie alles wissen müssen, hier nachzulesen,

gute Ratschläge eines Kollegen..(klick)

Fragen Sie den Versicherungsmakler, am Besten gleich  mich, den dafür spezialisierten Unternehmerberater!

 

Das Fazit:

„Die D&O-Police (auch bekannt als Manager-Haftpflichtversicherung) ist eine Muss-Police für verantwortlich handelnde Angestellte. Auch das Unternehmen sollte ein Interesse daran haben, ein mögliches Fehlverhalten abgesichert zu wissen und übernimmt meist auch die Kosten für die Prämie.“

„Manager leben wie andere Arbeitnehmer oder Selbstständige auch von ihrer Arbeitskraft und der Fähigkeit, damit Geld zu verdienen. Und diese Fähigkeit sollte abgesichert sein: bei einem dauerhaften Ausscheiden ebenso wie bei einer längeren Krankheit.“

„Ein Unternehmen kann mit der Keyman-Police die wirtschaftlichen Folgen des Todes eines leitenden Mitarbeiters sehr gut auffangen – die Versicherungsleistung verschafft finanziellen Spielraum und hilft, finanzielle Folgen des Todesfalls abzufedern.“

„Die Versorgung leitender Angestellter ist durch die verschiedenen Durchführungswege exzellent geregelt – beide Seiten profitieren durch die steuerliche Gestaltung und Ansprüche, die außerhalb des Unternehmens realisiert werden.“

(zitiert aus Versicherungsbote siehe Link!)